Weniger Verpackungsmaterial und Abfall mit Bandall

Weniger Verpackungsmaterialien, weniger Abfall, weniger Kunststoffe und die Wiederverwendung von Materialien sind die zentralen Themen, wenn es darum geht, die Verpackungsindustrie nachhaltiger zu gestalten. Bandall Benelux bietet einige interessante Banderolieranwendungen, die auf diesen Trend „Weniger ist mehr“ zugeschnitten sind.

Druckinformationen beim Verpacken, Bündeln und Überkreuzen

Retail Ready Packaging mit einer einzigen Banderole

In vielen Fällen kann die Banderole eine komplette Umverpackung oder Schrumpffolie ersetzen. Chargen mit z.B. Schalen mit Fisch, Schachteln mit Schokolade oder Trays mit Fischdosen können von Bandall gestapelt, gebündelt und bei Bedarf auch etikettiert werden. Eine Banderole reicht oft aus. Wenn nicht, kann Bandall auch kreuzweise banderolieren. Die Bündel können auch mit der gewünschten Track- und Trace-Information versehen werden, indem gleichzeitig mit dem Banderolieren variable Information gedruckt wird.

Die Chargen, auf einem Kartontray oder nicht, finden oft in wiederverwendbaren Kisten ihren Weg in der Kette. Da eine Banderole leicht zu entfernen ist, wird der Kommissioniervorgang wesentlich schneller und einfacher.

Zählt man dazu, dass Bandall-Banderoliermaschinen immer noch die einzigen auf der Welt sind, die Banderoliermaterial ab 35 Mikron verarbeiten können, ist die Berechnung schnell gemacht. Oft mit dem Ergebnis, dass die Bandall-Banderoliertechnologie Kosteneinsparungen von mehr als 80 Prozent ermöglicht. All diese Einsparungen sind auch gut für eine nachhaltigere Welt mit Rücksicht auf die Umwelt.

Banderolieren mit 100% biologisch abbaubarem Material

Wir bieten auch biologisch abbaubare Banderolierlösungen, sowohl für Shelf Ready Packaging als auch für Branding by Banding®-Anwendungen. Dabei gehen wir von vollständig biologisch abbaubarem Banderoliermaterial aus. Durch die Verwendung eines vollständig kompostierbaren Schmelzklebstoffes entsteht die ultimative umweltfreundliche Verpackung.

Mehr erfahren?

Kontaktieren Sie uns

Mehr aktuelles